Dimmer – Perfekte Helligkeit für jede Situation

Dimmer - Perfekte Helligkeit für jede Situation

Künstliches Licht ist eine wunderbare Erfindung. Ohne Lampen, Laternen und Strahler wäre das heutige Leben teils sehr schwer bis gar nicht umsetzbar. Doch nicht in jeder Situation ist es am besten, einfach eine Leuchte im Raum zu haben. So manches Mal ist es sehr praktisch, wenn das Licht nicht so hell leuchtet und dann etwas später vielleicht doch wieder. Die Lösung für solche Situationen: Dimmer.

Dimmer für alle Lampen bzw. Leuchten ?

Bei einem gemütlichen Fernsehabend, beim romantischen Kuscheln auf der Couch oder am Morgen direkt nach dem Aufstehen ist es oftmals das selbe Spiel, Tag für Tag. Es ist zu dunkel, um die Lampen auszumachen, aber angeschaltet sind die Lampen eigentlich wieder zu hell. In genau solchen Situationen sind Dimmer die optimale Lösung. Mit einem Schalter, zumeist zum Drehen, kann die Helligkeit der Leuchten reguliert und genau auf das gewünschte Level eingestellt werden.

Wenn man Zuhause keine dimmbaren Leuchten besitzt, lässt sich diese Funktion bei einigen Leuchten nachrüsten. Allerdings nicht bei allen. Klassische Glühbirnen, die vielleicht noch zu Hause rumliegen, lassen sich einfach dimmen. Ebenso Halogenlampen, bei diesen wird durch das Dimmen allerdings die Lebensdauer teils eingeschränkt.

Energiesparlampen, Leuchtröhren und ähnliche Leuchten lassen sich eigentlich nicht dimmen.

Bei LED-Leuchtmittel gibt es dimmbare und nicht dimmbare Varianten. Also sollte man beim Kauf auf diesen Punkt achten.

LED-Lampen stellen generell die größte Herausforderung beim Dimmen da. Während es für Glühbirnen und Halogenlampen sogenannte Universaldimmer gibt, existiert ein solcher für LED-Leuchten nicht. Die vielen Hersteller von LED-Leuchtmitteln konnten sich bis heute nicht auf einen gemeinsamen Nenner einigen und so muss bei jedem Kauf einer LED und einem Dimmer auf die Kompatibilität geachtet werden.

Alternative zu Dimmern

Wem die ganze Sache mit den Dimmern etwas zu kompliziert wird oder wer einfach alles direkt per Smartphone schalten möchte, sollte auf eine „Smart Bulb“ zurückgreifen. Dies sind Birnen, welche sich per Smartphone nicht nur dimmen lassen, auch ihre Farben kann man per Druck auf das Display ändern. Der Nachteil einer „Smart Bulb“ ist allerdings ihr erhöhter Preis im Vergleich zu anderen Leuchtmitteln.