Startseite » Innenleuchten » Informatives » Deckenleuchte montieren

Deckenleuchte montieren

Country Club - 30cm Marokkanischer Metall Globus Pendellampe Bronze Effekt Leicht zu montieren Deckenleuchte Dekoration
XIAOLIN-Bündig montieren Deckenleuchte Moderne Mode Karikatur Kinder kreative Persönlichkeit Fußball Holz Kunst Deckenleuchten Schlafzimmer Jungen Schlafzimmer Studie Deckenleuchten (Schalter optional) --Genieße wohl ( Farbe : Segmented )


Wer eine Deckenleuchte montieren will, der sollte handwerklich nicht völlig ungeschickt sein.
Doch wer nicht unbedingt zwei linke Hände hat und ein paar einfache Tipps und Tricks berücksichtigt, kann problemlos selbst seine Deckenleuchte montieren, ohne einen Stromschlag zu bekommen oder den gesamten Putz von der Decke zu holen.

Strom abschalten
Vor Elektroarbeiten sollte unbedingt der Strom ausgeschaltet werden. Es ist ratsam, den Stromkreislauf für das entsprechende Zimmer mit Hilfe der Sicherung auszuschalten. Wer sich unsicher ist, welche Sicherung für welches Zimmer ist, sollte den FI-Schalter für den Hauptstromkreis ausschalten.

Befestigung vorbereiten
In den meisten Wohnungen befinden sich bereits Haken in der Decke. Ist dies nicht der Fall, muss mit Hilfe von Dübeln zunächst ein solcher Haken angebracht werden. Beim Bohren sollte man darauf achten, nicht den Kabelkanal zu treffen. Kabel an Decken und Wänden müssen senkrecht oder waagerecht verlegt werden. Wem das für die Bestimmung des Kabels unter Putz zu ungenau ist, kann auf ein Metallsuchgerät zurückgreifen. Solche Geräte gibt es bereits ab 15 Euro zu kaufen, sie können aber auch im gut sortierten Handel ausgeliehen werden. Wer in einer Altbauwohnung eine Deckenleuchte montieren will, muss hier besonders vorsichtig sein. Da hier zum Teil nur wenige Balken in der Decke zur Verfügung stehen, empfiehlt es sich, auf Hohlraumdübel zurückzugreifen. Diese können problemlos auch in tiefer gehangenen Decken und Hohlräumen eingesetzt werden.

Schraub- und Lüsterklemmen
Die Montage einer handelsüblichen Deckenlampe erfolgt mit Hilfe von Lüsterklemmen. In diesen Klemmen werden die verschiedenen Kabel durch einen Schraubverschluss zusammengefügt. Sie sind sehr preisgünstig und in jedem Baumarkt zu finden. Dabei wird das Ende des Kabels in die Klemme eingesteckt und mit einer Schraube befestigt. Zunächst wird das grün-gelbe Kabel angeschlossen, es dient der Sicherheit. Dieses Kabel ist der sogenannte Schutzleiter. Seine Aufgabe besteht darin, gefährliche Berührungsspannungen zu vermeiden. Im Anschluss daran wird das braune und schwarze Kabel mit dem jeweiligen Gegenstück zusammengefügt.

Fertig
Zum Abschluss der Montage muss in der Regel nur noch der Dekordeckel angeschraubt werden oder die Lampe am aus der Decke ragenden Hacken befestigt werden. Besonders Designerlampen haben häufig ein ausgeklügeltes System, das die aus der Deckel herausragenden Kabel stilvoll verbirgt.
Deckenleuchte montieren
Bildquelle: nkzs - sxc.hu