Startseite » Innenleuchten » Lampenart » Schwarzlichtlampen

Bringt Weiß zum leuchten



Als Schwarzlichtlampen werden Lampen bezeichnet, die mit Ultraviolettstrahlung betrieben werden. Ultraviolettstrahlung wird kurz auch Ultraviolett oder auch UV-Strahlung genannt. Die Umgangssprache bezeichnet sie auch als ultraviolettes Licht, Schwarzlicht oder UV-Licht, ganz selten auch Infraviolett-Strahlung, kurz IV-Strahlung.

Die UV-Strahlung wurde aus Experimenten mit der Schwärzung der Silbersalze im Sonnenlicht entdeckt. Schon 1801 konnte der deutsche Physiker Johann Wilhelm Ritter in diesem Zusammenhang die Beobachtung machen, dass Strahlen jenseits des violetten Endes innerhalb des sichtbaren Spektrums effektiv waren beim Schwärzen von Silberchloridpapier. Bis zum 19. Jahrhundert wurde die Ultraviolettstrahlung als „chemische Strahlung“ bezeichnet. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde die heilende Wirkung der UV-Strahlung entdeckt. In einem Selbstversuch berichtet Gustav Kaiser, ein österreichischer Arzt, dass er mit einer UV-Glühlampe eine Wunde heilen konnte. Daraus zog er den Schluss, dass diese UV-Strahlung eine keimtötende Wirkung hat.

Heutzutage wird die Strahlung im ultravioletten Bereich nach DIN 5031, Teil 7 in UV-A, UV-B sowie UV-C unterteilt. In Schwarzlichtlampen/Blacklights wird ausschließlich UV-A Strahlung verwendet. Schwarzlicht, auch unter dem englischen Begriff „Blacklight“ bekannt, ist somit nur eine umgangssprachliche Benennung für die UV-A Strahlung. Diese wird erzeugt entweder durch Glühlampen mit einem Glaskolben, der das sichtbare Licht absorbiert, auch „Nickeloxid dotiert“ genannt, oder durch Ultraviolett-Leuchtdioden. Eine weitere Möglichkeit sind Niederdruck-Gasentladungslampen die ähnlich von Leuchtstofflampen ausgestattet sind. Diese verfügen jedoch über Leuchtstoffen, welche Ultraviolett bei 350 nm oder auch 370 nm abgeben.

Bekannt ist Schwarzlicht vor allem in Diskotheken oder bei Showaufführungen. Es sorgt für den gewissen Showeffekt und kann seine Wirkung allerdings nur bei abgedunkelten Räumen entfalten. Dabei regt die Strahlung die fluoreszierenden Stoffe an, wie sie beispielsweise in vielen Waschmitteln zu optischen Aufhellung beigesetzt sind. Vor allem auch weißer Baumwollstoff, Mineralien, manche Papiere mit weiß zugesetzten Pigmenten gehören zu den fluoreszierenden Stoffen und werden durch das Schwarzlicht zum Leuchten angeregt. Blacklights werden also überall dort eingesetzt, wo ein gewisser Lichteffekt gewünscht wird, dies kann zum Beispiel auch beim Partybowling sein oder nachts beim Minigolf. Es gibt auch spezielle Indoor Bowling- und Minigolfeinrichtungen die zum besonderen Unterhaltungswert das Schwarzlicht Partybowling und Minigolf anbieten. Hierbei haben nicht nur Kinder einen besonders großen Spaß. Nicht selten werden diese Lichteffekte auch bei Karneval- oder Faschingsaufführungen eingesetzt. Wer kennt diese schwarzen Faschingskostüme mit aufgedrucktem weißem Skelett nicht? Durch das Schwarzlicht wird nur das weiße Skelett sichtbar, was daher genau zum gewünschten Effekt führt. Die Industrie bietet hierzu schon eine große Auswahl an fluoreszierenden Kostümen an. So nehmen viele Show- und Lichtinszenierungen diesen Effekt ebenfalls zur außergewöhnlichen Gestaltung heran.

Gegen Ende der 1930er Jahre fand die erste Schwarzlichtlampen Produktion statt. Diese energiestarke UV-Strahlung von Schwarzlicht, die wegen ihrer kurzen Wellenlängen für die menschlichen Augen nicht sichtbar sind, wird von fluoreszierenden und phosphorisierenden Farben reflektiert und erzeugt so diesen faszinierenden Leuchteffekt. Gerade auch durch das Aufkommen von synthetischen Textilien in den 1950er und 1960er Jahren, spielt bei der Schwarzlichtkunst eine bedeutende Rolle. Es gibt sogar Künstler, die sich dieser Kunst mit Schwarzlichtlampen verschrieben haben. Sie arbeiten hier mit verschiedenen Effekten. Oft wird die Schwarzlichtkunst auch als „Visionäre Kunst“ bezeichnet. Es handelt sich dabei um eine eigenständige Kunstform, welche in den unterschiedlichsten Bereichen ihre Anwendung findet. So zum Beispiel in der Filmausstattung, der Architektur, im Design oder Theater. Aber vor allem im Unterhaltungsprogramm, im Kultur- und Eventbereich ist sie nicht mehr wegzudenken. Die Schwarzlichtkunst hat weltweit ihren Platz eingenommen.
Schwarzlichtlampen

Es gibt viel zu entdecken - Schwarzlichtlampen