Startseite » Zubehör » Leuchtmittel » Schlaflicht

Schlaflichter nehmen die Angst vor der Dunkelheit



Viele Kinder möchten nicht in vollkommener Dunkelheit schlafen. Sie haben einfach Angst, da nützt es den Eltern wenig, wenn sie ihnen wieder und wieder erklären, dass nichts passieren kann bzw. wird. Die Angst der Kinder vor der Dunkelheit bleibt, ja sie kann sich sogar noch verstärken, wenn man das Kind zwingt, trotz Angst im Dunkeln zu schlafen. Dieser Zwang ist ganz und gar nicht pädagogisch sinnvoll, er zerstört auch das Vertrauen des Kindes in seine Eltern. Wirklich sinnvoll hingegen ist es, ein Schlaflicht zu erwerben.

Schlaflichter werden in den unterschiedlichsten Ausführungen im Handel angeboten. Aus diesem Grund lässt sich für jedes Kind schnell ein geeignetes Nachtlicht finden. In der Regel wird ein einfaches Nachtlicht einfach in die Steckdose gesteckt. Zumeist sind auch diese Ausführungen mit einem lustigen kindgerechten Motiv versehen. Allerdings verfügen sie über keinen An-und Ausschalter, das heißt, für diesen Zweck muss man das Schlaflicht aus der Steckdose entfernen. Edlere Ausführungen zeigen die Gesichter beliebter Disneyfiguren, sie verfügen über den schon erwähnten Aus- und Einschalter. Beide Ausführungen der Schlaflichter verbrauchen nur wenig Strom und sind daher für den täglichen Einsatz perfekt geeignet.

Bei einem Neukauf sollten Eltern im Interesse der Sicherheit der Kinder auf die bekannten Prüfzeichen achten. Diese kleinen Nachtlichter beleuchten natürlich nicht den gesamten Raum, sondern erhellen ihn nur eher schemenhaft. Dies reicht allerdings in der Regel aus, um den Kindern die Angst zu nehmen. Ein Schlaf- oder Nachtlicht ist nicht allein für die Benutzung im Kinderzimmer gedacht, es kann auch im Hausflur oder Treppenhaus zum Einsatz kommen. Für diesen Zweck findet man im Handel auch batteriebetriebene Nachtlichter, auch sie verbrauchen nur wenig Strom und können aus- und angeschaltet werden, wann immer es notwendig ist.

Wer seinem Kind zusätzlich zum kleinen Schlaflicht ein exklusives Nachtlicht gönnen möchte, der sollte zu einem Licht greifen, das Sterne oder kleine Figuren an die Decke zaubert. Viele dieser hochwertigen Nachtlichter spielen zusätzlich eine Melodie ab. Die Kinder schätzen diese Form der Schlaflichter zumeist sehr, doch als Licht für die gesamte Nacht sind sie denkbar ungeeignet. Denn sie sind einfach zu hell und benötigen zudem zu viel Strom. Nachtlichter dieser Größe sind eher als Einschlafhilfe gedacht, Kleinkinder lieben sie zumeist sehr wegen ihrer beruhigenden Musik und der Figuren an der Decke des Kinderzimmers. Ältere Kinder zeigen ihren Freunden zumeist nur sehr ungern ihr Schlaflicht bzw. ihre Angst vor der Dunkelheit, befürchten sie doch ausgelacht oder ausgegrenzt zu werden. Für sie sind die kleinen schon erwähnten Schlaflichter bestens geeignet.
Schlaflicht

Bildquelle: nyuszika - sxc.hu