Startseite » Innenleuchten » Informatives » Tageslichtleuchten

Tageslichtleuchten - Wie das Licht der Sonne

 


Der Winter klopft wieder an die Tür. Die Tage werden kürzer. Die Sonne ist ein seltener Gast, den man je nach Arbeitszeit und Ort vielleicht gar nicht zu Gesicht bekommt. Kein Wunder also, dass die Laune bei manchem im Keller überwintert. Ein Grund dafür ist, dass der menschliche Körper wesentlich empfindlicher auf Licht reagieren kann, als sich viele bewusst sind..

Um der Winterdepression zu entgehen bietet sich der Einsatz von Tageslichtleuchten an. Entscheidend für die positive Wirkung auf Körper und Geist ist das Farbspektrum der verwendeten Lichtquelle. Tageslichtleuchten bilden spektral das Sonnenlicht nach. Die Sonne strahlt ein vierfarbiges Farbspektrum aus, bestehend aus den Farben Rot, Gelb, Blau und Grün, das zu gleichen Teilen gemischt ein weißes Licht ergibt. Mitentscheidend für die innere Uhr ist der blaue Farbanteil.

Die Anwendung von Tageslichtleuchten zur Therapie von Depressionen gilt heute als medizinisch anerkannt. Direkt nach dem Aufwachen werden Patienten über einen bestimmten Zeitraum dem Licht einer Tageslichtleuchte ausgesetzt. Das während des Schlafes ausgeschüttete Melatonin, das teilweise für depressive Störungen verantwortlich gemacht wird, kann schneller abgebaut und Depressionen über lange Sicht besiegt werden. Zusätzlich bildet der Körper unter Einfluss von Sonnenlicht Serotonin, das Konzentrationsfähig, Hungerempfinden und auch das Immunsystem positiv beeinflussen kann. Gerade in der dunklen Jahreszeit kann man alternativ zu einem ausgedehnten Spaziergang auch mit einer Tageslichtlampe Winterdepressionen entgegenwirken. Als Tageslicht-Leuchtmittel kommen Glühlampen oder Halogenlampen mit einem (blauen) Konversionsfilter zum Einsatz. Daneben eignen sich Leuchtstofflampen oder Hochdruck-Entladungslampen.

Aber nicht nur Tageslichtleuchten sind wichtig für den Schlaf-Wach-Rhythmus des Menschen. Während Tageslicht am Tag sowohl die körperliche als auch die geistige Leistungsfähigkeit fördert, kann es in Ruhephasen auch zu Schlaflosigkeit und Schlafstörungen führen. Generell sollte die Beleuchtung eines Raumes, egal ob Tageslicht-Leuchte oder nicht, der Tageszeit entsprechend gewählt werden.

Einige Fluggesellschaften haben dem Jetlag nun mit Hilfe von sogenannten Lichtduschen den Kampf angesagt. Lichtduschen sind Kopfbedeckungen mit einer Tageslichtleuchte, die hilft, dass die innere Uhr nicht aus dem Takt gerät.
Tageslichtlampe